Ab 4. April können sich die US-Amerikaner freuen:  Sony geht mit seinem eigenen Streaming-Service in Ultra HD an den Start. Auf Fernsehgeräten von Sony wird die Android-App für den Streaming-Dienst mit dem Namen „Ultra“ verfügbar sein. Über diese App stehen vorerst ausschließlich Filme von Sony Pictures Home Entertainment zum Verkauf. Zu Beginn werden 40-50 Filme angeboten, zu denen Neuheiten zählen, aber auch ältere bekannte Filme wie „Ghostbusters“. Sie wird es teilweise auch in HDR geben.

Das ist bereits über „Ultra“ bekannt

Ursprünglich hatte Sony einen Streaming Media-Player mit Ultra HD in seinem Sortiment. Mit ihm konnten Nutzer Filme archivieren. Bei „Ultra“ werden sie direkt live gestreamt. Die Bitraten werden daher wohl kaum mit den von UHD-Blu-rays vergleichbar sein, die inzwischen Kapazitäten von 66 GB und später auch 100 GB aufweisen.  Ein Film bei „Ultra“ kostet 30 US-Dollar. Dies kommt den Preisen von Blu-rays mit Ultra HD sehr nah. Nur können diese Filme nur auf Sony-Geräten abgespielt werden. Ob es den Streaming-Dienst von Sony auch in Europa oder woanders außerhalb der USA geben wird, ist bisher fraglich. Man darf gespannt sein.

[areadvd]