Sony hat gestern Abend in einem Livestream-Showcase neue Headsets und Monitore vorgestellt. Darunter befand sich auch der Gaming-Monitor INZONE M9. Der Newcomer mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale unterstützt UHD-Auflösungen und Bildwiederholraten von bis zu 144 Hz.

Mit der Playstation 5 kompatibel

Wie es sich für Sony gehört, ist der Monitor nicht nur mit dem PC, sondern auch mit der Playstation 5 kompatibel. Es wird Technik vom Feinsten geboten: Das IPS-Panel deckt zu 95 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab und verfügt über Full Array Local Dimming. Die Reaktionszeit wird mit 1 ms (Grau zu Grau) angegeben. Der Kontrast beträgt laut Sony 1.000:1. Obendrein liegt eine Zertifizierung nach DisplayHDR 600 vor, da der Monitor Helligkeiten von bis zu 600 Nit erreicht. Damit kein Tearing auftritt, ist der Monitor NVIDIA G-Sync-kompatibel und bietet zusätzlich Unterstützung für VRR.

Um den Monitor optimal einzustellen, ist die mitgelieferte Steuerungssoftware praktisch. Optisch ein kleines Highlight ist die Rückbeleuchtung. Der Nutzer kann aus einer Reihe von Farben wählen, um für das optimale Raumambiente zu sorgen. Ansonsten ist der Monitor in der Höhe und Neigung verstellbar. Für die Montage an der Wand oder einem Monitorarm wird der VESA-Standard unterstützt (100 x 100 mm).

Auto KVM Switch, HDMI 2.1 und mehr

Wie sehr viele andere moderne Monitore auch verfügt auch dieses Exemplar über einen Auto KVM Switch. Dieser erlaubt die Nutzung einer Tastatur, Maus und Headset an zwei PCs. Bei den Schnittstellen stehen ansonsten 2 HDMI 2.1-Anschlüsse und ein DisplayPort 1.4 zur Auswahl.

Der Monitor soll ab dem 07. August 2022 ausgeliefert werden. Der aktuelle Preis wird von Sony mit 1.099 Euro beziffert. Wer möchte, der kann den INZONE M9 bereits im Sony Online-Shop vorbestellen. Die Versandkosten sind bereits inklusive, da ab einem Bestellwert von 50 Euro versandkostenfrei versendet wird.

[Sony]

close

Produkt-Newsletter

Jetzt anmelden und 10%-Gutschein sichern!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.