Mehrfach war der 4K Media-Player von Sony auf zahlreichen Messen und Events Undercover für das Bespielen der Ultra HD Fernseher verantwortlich und wurde letztendlich im April dieses Jahres offiziell vorgestellt. Für 699 US-Dollar ist der Media-Player, der auf den ersten Blick aussieht wie ein Staubsauger-Roboter, ab sofort im Online-Store von Sony in den USA erhältlich. Dabei kommt dieser aber nicht ohne Begleitung daher, sondern beherbergt beim Kauf gleich zehn Sony-Filme in 4K-Auflösung. Schon bald besteht zudem die Möglichkeit, die 4K-Filmsammlung mit „Video Unlimited 4K“ zu erweitern. Dieser Videodienst wird die Möglichkeit offerieren, auf das wachsende Portfolio an 4K-Filmen des Filmstudios zurückzugreifen. Dieser Service soll sowohl das Ausleihen ($7,99 für 24 Stunden), als auch das Kaufen (unbegrenzt) der Filme ermöglichen.

Wenngleich der 4K Media-Player von Nanotech um einiges günstiger ist, so ist man höchstwahrscheinlich, und dass obwohl Nanotech in diesem Bereich ordentlich Gas geben will, aufgrund der Monopolstellung und dem starken Kontributions-Einsatz von Sony mit dem FMP-X1 besser bedient. Bezüglich eines Verkaufsstarts hierzulande hat Sony noch keine konkreten Pläne bekannt gegeben.

Sony 4k-Filme auf dem „4K Media Player“

  • The Amazing Spider-Man
  • Bad Teacher
  • The Karate Kid
  • The Other Guys,
  • Battle: Los Angeles
  • That’s My Boy
  • Salt
  • Total Recall 2012
  • Taxi Driver
  • The Bridge on the River Kwai
[via]