Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wird in Ultra HD gefilmt, Lösung für Bandbreiten-Probleme bis 2015

Bereits im April hatten wir über Sonys Pläne berichtet große Sportevents in Ultra HD zu filmen und testweise auch zu übertragen.

Nun hat Sony bekannt gegeben, dass man nicht nur plant die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ebenfalls in 4K aufzunehmen, sondern man geht zudem davon aus, bis 2015 die aktuellen Bandbreiten-Probleme bei der Übertragung von Ultra HD-Material zu lösen. Die bisherigen Test-Übertragungen scheinen also langsam Früchte zu tragen.

WM 2014 in Japan womöglich bereits in Ultra HD zu sehen

Einen Schritt weiter sind da womöglich schon die Japaner. Wie nämlich die Japanese Internal Affairs and Communications (JIAC) angekündigt hat, will man mit Hilfe japanischer Satelliten Ultra HD-Aufnahmen der WM 2014 übertragen. Welche bzw. wie viele Spiele wirklich übertragen werden, von wo aus man diese Übertragung empfangen kann und ob das ganze technisch auch gut funktionieren wird, bleibt aber abzuwarten.

Sicher ist aber dass es in den kommenden Monaten weitere Fortschritte beim Übertragen von Ultra HD-Inhalten geben wird und es nur eine Frage der Zeit ist bis dies keiner Erwähnung mehr wert sein wird.

[via & Bild]