Und plötzlich wird 4K erschwinglich. Heute: 4K Fernseher von TCL. Der chinesische Hersteller beweist mit seinem Line Up für 2014, dass Ultra HD TVs bald Einzug in die Haushalte von Normalverdienern erhalten.

TCL macht das vor, was beim Thema UHD Fernseher längst absehbar war: Der Preis sinkt in erschwingliche Rahmen. Aktuell bieten die Chinesen daher einen 40 Zoll Ultra HD Fernseher für rund 500 US-Dollar an. In den USA soll das Modell noch bis Ende 2014 auf den Markt kommen.

Doch natürlich beschränkt sich das Line Up 2014 von TCl nicht nur auf einen Fernseher. Weitere Modelle wie ein 49 Zoll 4K TV für 599 US-Dollar, ein 55 Zoll 4K Smart TV für 799 US-Dollar, ein 65 Zoll Smart TV für 1.299 US-Dollar und ein gewaltiger 85 Zoll Smart TV für 7.999 US-Dollar wurden bereits vorgestellt.

Dabei hält TCL das, was so manch anderer Hersteller nicht hält, nämlich eine tatsächliche Ultra HD Auflösung (3840 mal 2160). Und das ist schon hervorzuheben, bedenkt man den einen oder anderen Fernseher, der augenscheinlich in 4K präsentiert wird, bei der Auflösung sich dann aber weniger „Ultra“ zeigt.

Zu den einzelnen Modellen von TCL

Sowohl der 40 Zoll als auch der 49 Zoll UHD TV der UE5700 Serie besitzt vier HDMI Ports, Dolby Digital Surround Sound, 120 Hertz Bildwiederholfrequenz und über eine Milliarde Displayfarben. Laut TCL soll der 49 Zöller sogar als erstes Modell auf dem Markt erscheinen.

Die smarteren Modelle der UH9500 Serie mit 55 Zoll und 65 Zoll werden mit einem 1.2-GHz Dual-Core Prozessor und einer Quad-Core GPU ausgestattet sein. Natürlich wurde hier ein WLAN Port integriert. Auch die Bildwiederholfrequenz wird bei 120 Hertz liegen. Zudem wurden zwei USB Eingänge und drei HDMI Ports verbaut – einer mit HDMI 2.0 für 4K Inhalte.

Das größte Modell, der 85 Zoll Smart TV, kann sogar mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hertz aufwarten. Außerdem wurden hier vier HDMI 2.0 Ports und zwei USB Ports integriert. Für alle Modelle der UH9500 Serie gab es zudem Dolby Digital Surround Sound.

[via tom’s guide]