Das Thema Ultra HD wurde auf der diesjährigen IFA 2014 in Berlin massentauglich gemacht. Kaum ein Hersteller auf dem TV-Markt kommt noch ohne ein entsprechendes Modell aus. Als nächstes ist Technisat mit in den Ring gestiegen und zeigt seinen ersten 4K Ultra HD TV. Da fallen die ersten Smartphones des Unternehmens fast schon in die Versenkung. Vorgestellt wurde das Gerät natürlich im Rahmen der IFA 2014.

Deutsche TVs kommen in vier Größen auf den Markt

Technisat wird seine TechniTwin-Isio-UHD-Fernseher in vier Größen zwischen 42 und 65 Zoll anbieten. Auf diese Weise offeriert man Preise zwischen 1.499 und 3.549 Euro. Neben den üblichen Standards, wie 3D, Internet und UHD-Upscaling besitzen die Geräte auch Watchmi-Themenkanäle. Watchmi gibt Empfehlungen betreffend des eigenen Fernsehgeschmacks.

Leider nicht unterstützt wird der Videokompressionsstandard HEVC. Die UHD-Fernseher werden in den kommenden Monaten auf den Markt kommen.

[DigitalFernsehen]