In Japan werden in den nächsten zwei Jahren zwischen 19 und 22 Sender ihr Fernsehprogramm in 4K-Auflösung ausstrahlen. Dies berichtet Advanced Televison unter Berufung auf das japanische Innenministerium. SkyPerfecTV hat bereits Teile seines Programms auf die hohe Auflösung umgestellt. Unter den Programmen soll mindestens ein öffentlicher Sender sein. Die privaten Sender werden ihr Programm sowohl verschlüsselt als auch unverschlüsselt ausstrahlen.

Nachdem bereits der Super Bowl in 8K-Auflösung produziert wurde, ist das Ziel bis zu den Olympischen Sommerspielen 2020 einen 8K-Sender in Betrieb zu haben, der die Spiele in der neuen Auflösung ausstrahlen kann.

Deutschland kann noch keine 4k-Sender vorweisen

Während Japan immer mehr zum Vorreiter der 4- und 8K-Ausstrahlung wird, sind 4K-Sender in Deutschland eher eine Ausnahme. Per Satellit kann bis dato ein Shopping-Kanal und eine Mode-Sender empfangen werden. Die anderen Programme strahlen ihre Sendungen bisher maximal in HD-Qualität aus.

[areadvd]