Der Chiemgauer Lautsprecher-Hersteller Fyne Audio beziehungsweise TAD hat die beliebten Reallautsprecher F500 überarbeitet. Unter der Bezeichnung F500SP sind die Lautsprecher mit verbessertem Gehäuse und neuen Dämpfungsmaterialien ab sofort im Handel erhältlich.

IsoFlare-Treiber mit Magnesium-Kalottenhochtöner

In die Entwicklung der F500SP sind zahlreiche Erfahrungen aus der großen Fyne Audio-Serie F700 und F1 eingeflossen. So verfügen die F500SP nun über neue Treiber, überarbeitete Frequenzweichen und ein verbessertes Gehäuse. Als Treiber kommt jetzt sogar ein IsoFlare-Treiber mit Magnesium-Kalottenhochtöner zum Einsatz. Dank BassTrax-Schallführung mit einem kegelförmigen Verteiler sollen die tiefen Töne noch besser im Raum verteilt werden. Die verbesserte Ausstattung dürften Kenner der Serie sofort wahrnehmen.

Die Innenverkabelung erfolgt laut TAD mit silberplattierten Van-den-Hul-Kabeln. Van-den-Hul-Kabel haben den Vorteil, dass sie keinen magnetischen Aufladungen unterliegen und die Langzeitstabilität des Kabels um ein vielfaches höher ist als bei einem herkömmlichen Kabel mit Kupferleiter. Davon abgesehen werden bei den F500SP die Frequenzweichen von Hand bestückt und gelötet. Optisch überzeugen die F500SP ebenfalls: Die Oberflächen sind hochwertig verarbeitet und der eloxierte Aluminium-Sockel und die diamantgeschliffene Aluminium-Treiberverkleidung in Verbindung mit dem Hochglanz-Klavierlack macht die Lautsprecher zu einem echten Hingucker.

Preis-Leistungsverhältnis überzeugt

Ansonsten lesen sich bei den F500SP die technischen Daten sehr angenehm: Der Hersteller gibt eine empfohlene Verstärkerleistung von 30 bis 120 Watt und einen Wirkungsgrad von 90 dB an. Der Frequenzgang befindet sich zwischen 42 Hz und 34 kHz und die Trennfrequenz wird mit 1,7 kHz benannt. Mit den Maßen 323 x 200 x 320 mm und einem Gewicht von 8,1 kg je Lautsprecher dürfte jeder Nutzer ein geeignetes Plätzchen finden.

Verfügbar sind die Regallautsprecher Fyne Audio F500SP in den Farben Weiß und Schwarz ab 1.599 Euro und in der Farbe Walnuss-Furnier ab 1.749 Euro. In Anbetracht der hochwertigen Verarbeitung und des überzeugenden Sounds ein durchaus fairer Preis.

[Fyne] >
																	</div>
														</div>
														<div class=

Bewerten: