Schenkt man den Prognosen von „Credit Suisse“ glauben, wird es bereits im Jahre 2013 die ersten Sender geben, die ihr Material in Ultra-HD bzw. 4K ausstrahlen. „Wir prognostizieren 5 Ultra HD (4k) Kanäle im Jahr 2013. Die Anzahl der Sender wächst bis Ende 2017 auf 135

Dabei soll die endgültige Integration in den Markt sogar noch schneller von statten gehen, als die vom herkömmlichen HDTV. Zum Vergleich: Im Jahr 2010, also gute 10 Jahre nach der Einführung, gab es 548 HDTV-Sender. Nur ein Jahr später waren es bereits 797.

Ein Grund für die schnellere Einführung von Ultra-HD ist unter anderem die Tatsache, dass der Zyklus, in dem die Verbraucher sich einen neuen Fernseher anschaffen, von 10 auf 6 Jahre gesunken ist.

via advanced television