Da wir demnächst mit der Einführung der Ultra HD Blu-ray rechnen können, hat die „Digital Entertainment Group“ (DEG) in den USA bereits das Verpackungsformat und -design veröffentlicht. Das Design der Kunststoffhüllen ist in Zusammenarbeit mit den Hollywood-Studios entstanden und soll die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf sich ziehen. Da bislang nur zwei offizielle Bestätigungen (Fox und Sony) von Studios bezüglich der Veröffentlichung von UHD Blu-rays vorlagen, an dem Design aber mehr Unternehmen beteiligt waren, ist es wahrscheinlich, dass auch diese ihr Angebot demnächst kommunizieren.

Hollywood-Studios einigen sich auf Design

Die folgenden Studios waren an der Erarbeitung des Hüllen-Designs beteiligt:

  • Anchor Bay Entertainment
  • HBO Home Entertainment
  • Lionsgate
  • Paramount Home Media Distribution
  • Sony Pictures Home Entertainment
  • Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • Universal Pictures Home Entertainment
  • Warner Bros. Home Entertainment

In Sachen Größe wird sich die neue Kunststoffhülle wahrscheinlich nicht von den bisherigen Blu-rays unterscheiden. Optisch gibt es aber dennoch ein paar Unterschiede. So wird die Hülle schwarz statt blau gefärbt und das Ultra HD Blu-ray Logo befindet sich nur auf dem Rücken der Verpackung und der Disc selbst. Ganz oben auf dem Cover ist unterdes ein „4K Ultra HD“-Logo zu sehen. Am unteren Ende ist noch Platz für Hinweise auf High Dynamic Range (HDR) und mehr. 3D wird nicht mit dabei sein.

Die ersten Ultra HD Blu-rays werden für Frühjahr 2016 erwartet.

[areadvd]