Die Deutsche TV-Plattform (DTVP) und die britische Digital Television Group (DTG) haben bereits im Dezember 2015 in Berlin Workshops zu Ultra HD veranstaltet. Das zweite Plugfest zum Thema UHD wird nun am 12. und 13. April in London stattfinden und von der Arbeitsgruppe Ultra HD der DTVP und dem UHD Forum der DTG veranstaltet. Im Fokus des Plugfestes steht High Dynamic Range. Es wird zahlreiche Workshops geben und laut dem Veranstalter werden diverse  Geräte- und Technikhersteller, Infrastrukturbetreiber, Forschungseinrichtungen, TV-Sender und weitere Inhalteanbieter zu dem Plugfest kommen.

Warum liegt beim Plugfest für Ultra HD der Fokus auf High Dynamic Range?

HDR wird im Zuge der Weiterentwicklung von Ultra HD immer wichtiger. Es soll tauglich für den Massenmarkt werden, sodass Ende 2016 eine internationale Standardisierung für HDR erfolgen kann. Durch HDR wird die Wiedergabe von Farben und Kontrasten optimiert, sodass den Zuschauern letztendlich ein überzeugendes Erlebnis von Bild und auch Ton geboten werden kann. Das Plugfest stellt eine Möglichkeit dar, verschiedene Verfahren und Vorschläge praktisch zu erproben sowie durch die britisch-deutschen Workshops international zusammenarbeiten zu können. UHD Dienste sollen für die Nutzer in Deutschland und Großbritannien den höchstmöglichen Standard erreichen.

[mediabiz]