Die NASA ist bekanntlich schon vor einiger Zeit auf den Ultra-HD-Zug aufgesprungen und präsentiert jetzt einen weiteren Sonnen-Timelapse. Es handelt sich bei der Veröffentlichung um eine Langzeitaufnahme des „Solar Dynamics Oberservatory“, welches die Sonne bereits seit sechs Jahren für 24 Stunden am Tag beobachtet. Das Video zeigt Einzelaufnahmen, die im Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 28. Januar 2016 erstellt wurden. Insgesamt ist das Video 6:30 min lang und zeigt den Verlauf der Tage, inklusive Erklärungen zu den dargestellten Aufnahmen.

Bereits mehrere Videos der NASA veröffentlicht

Das Weltall in 4K ist schon eine atemberaubende Sache. Deshalb hat die NASA schon vor Monaten erste Videos veröffentlicht, die einem genau das zeigen. Wer das aktuelle Video nicht auf YouTube sehen möchte, der kann sich auch auf der offiziellen Website der NASA umschauen und den Inhalt dort konsumieren.

[areadvd]