Tschechien ist Deutschland einen Schritt voraus und hat vor, den Empfang von Ultra HD über DVB-T2 zu testen. Erste Übertragungen werden von dem Telekommunikationsanbieter České Radiokomunikace durchgeführt. Der prinzipielle Test des digitalterrestrischen Standards DVB-T2 startet für die Ballungszentren in Deutschland ab dem 31. Mai 2016. Eine Übertragung von UHD über DVB-T2 wurde hierzulande noch nicht vorgenommen.

Wer kann in Tschechien Ultra HD testweise über DVB-T2 empfangen?

České Radiokomunikace hat verkündet, dass die Ausstrahlung über den Prager TV-Turm über den Kanal 50 gesendet wird. Somit können rund 17 Prozent der tschechischen Bevölkerung UHD über DVB-T2 während des Testbetriebs empfangen. Die Inhalte stammen von SPI International. Dabei werden unter dem Namen FunBox 4K verschiedene Sendungen zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Dokumentationen, Extrem-Abenteuer sowie Sendungen über die darstellenden Künste. Noch hat der Telekommunikationsanbieter nicht bekannt gegeben, wann genau die ersten Übertragungen starten sollen. Geplant ist, dass der Test vom Empfang von der 4K-Auflösung über DVB-T2 insgesamt sieben Monate dauern soll.

[digitalfernsehen]