Die EISA-Jury zeichnet den Philips 65PFL9708 als EUROPAS ULTRA HD TV 2013 – 2014 aus

Spätestens nach der Vorstellung von Philips 3D Ultra HD TV auf der CES 2013 in Las Vegas war klar, dass Philips in diesem Jahr noch ein verkaufs – und serienreifes Modell auf den Markt loslassen wird. Zumindest sind wir seitdem fest davon überzeugt gewesen und auch der kürzlich kursierende Leak des vermeintlichen 4K-Modells hat unsere Vermutungen bekräftigt, dass ein solcher TV allerspätestens Anfang 2014 erhältlich sein wird. Spannend fieberten wir also seither auf die Vorstellung auf der IFA 2013 in Berlin entgegen – und jetzt das! Als heute Morgen die Pressemitteilung in mein Postfach hereingeflattert kam habe ich mir zu allererst die Frage gestellt, ob ich in den letzten Tagen irgendetwas verpasst haben könnte. Sollte ich wirklich die Vorstellung des „Ambilight-Herstellers“ nicht mitbekommen haben? Nein! Die Ankündigung des 65PFL9708 ist weiterhin für die IFA 2013 geplant, auf der das 65-Zoll-Modell dann auch endlich optisch und technisch komplett enthüllt werden soll. Die Bewertung der EISA-Jury, die den Philips Ultra HD TV schon jetzt als EUROPAS ULTRA HD TV 2013-2014 ausgezeichnet hat, gibt uns mit der Begründung ihrer Entscheidung aber immerhin einen kleinen Vorgeschmack auf das, was schon sehr bald in unseren eigenen vier Wänden stehen könnte.

Philips Ultra HD TV 2014

Philips Fernseher mit Ambilight

„Bei Ultra HD-Inhalten bietet der Philips 65PFL9708 erstaunliche Tiefe und Klarheit und seine Upscaling-Fähigkeiten verbessern die Qualität von Quellen wie Blu-ray, DVD und Fernsehübertragungen. Dank der höheren Auflösung des Bildschirms werden auch passive 3D-Bilder auf diesem 65-Zoll-Fernseher gestochen scharf wiedergegeben. Zu weiteren Highlights bei der Bildqualität zählen ein zuverlässiges Edge-LED-System und hervorragende Helligkeits- und Kontrastwerte sowie außerordentliche Bewegungsschärfe, während Ambilight XL für ein noch fesselnderes Erlebnis sorgt.“

Interessant ist außerdem die Preisgestaltung von Philips. Zwar wurde in der Pressemitteilung noch keine genaue Hausnummer bekanntgegeben, preislich soll er aber „deutlich unter den bisher üblichen Ultra HD Tvs liegen“ – Was auch immer in diesem Fall als üblich bezeichnet wird. Im Anbetracht der Tatsache, dass die Premium-Hersteller wie Sony, LG und Samsung ihre Top-Modelle bereits einer Preiskorrektur unterzogen haben, müsste der 65PFL9708 theoretisch unter dem 5500€-Bereich angesiedelt sein. Wir sind gespannt und können euch spätestens nach der Pressekonferenz  am 05. September mit weiteren Informationen bezüglich des Preises, den technischen Daten und der äußeren Erscheinung versorgen. Das der Fokus neben dem begehrten Ambilight XL auch auf der selbstentwickelten Upscaling-Technologie liegt macht die Aussage von Maarten de Vries, CEO von TP Vision, deutlich.

„Wir beobachten eine steigende Nachfrage sowohl von Händlern als auch von Verbrauchern nach hochwertigen UHD-TVs, die klare, gestochen scharfe Bilder von allen Quellen wiedergeben, und das zu einem attraktiven Preis. Daher haben wir alle unsere Stärken im Bereich Bildqualität in diese Entwicklung einfließen lassen, damit unsere Philips UHD-Fernseher die beste Wahl für ein großes Publikum darstellen.“

[via Philips]