Update: HDFury hat auf seiner Webseite bekannt gegeben, dass sie nichts von einer Klage seitens Warner Bros. wissen. Zudem könne die HD Fury Integral HDMI-Box den Kopierschutzcode HDCP 2.2 nicht knacken, sondern diesen lediglich in HDCP 1.4 konvertieren, was legal ist. Weitere Informationen dazu finden sich in einem Beitrag auf HDFury.com. Es darf dennoch weiterhin als spannend bezeichnet werden, wie sich diese Situation entwickeln wird.

In den letzten Monaten hatten wir uns immer wieder einmal gefragt, wie genau es eigentlich möglich ist, den sicheren HDCP 2.2 Kopierschutz zu knacken. Dass es klappt, zeigten einige 4K Rips im Internet, die unter anderem von Netflix abgegriffen wurden. Mit HD Fury Integral ist eine solche Box auf dem Markt, die das Kopieren von 4K-Inhalten ermöglicht. Das Gerät kann sowohl den alten HDCP 1.4 Kopierschutz als auch den neuen HDCP 2.2 Kopierschutz knacken. Intel und Warner Bros. haben deshalb nun Klage eingereicht.

HD Fury konzipierte es als „nützliches Tool für Signalausgaben“

Mit HD Fury Integral sollte eigentlich ein nützliches Tool für die Signalausgabe in verschiedenen Auflösungen auf den Markt gebracht werden. Es dient quasi als Konverter für verschiedene Inhalte. Wenn man Netflix auf seinem 4K-Monitor sehen will, ist das eine passende Hilfe, doch wie so oft wurde aus einem guten Gedanken eine schlechte Nutzung abgeleitet, denn die HD Fury Integral HDMI-Box dürfte Quelle der jüngsten 4K-Leaks sein.

Laut Warner Bros. und Intel verstößt die Möglichkeit des Umgehens der Kopierschutz-Modelle gegen den Digital Millennium Copyright Act. Deshalb haben die beiden Unternehmen nun Klage gegen HD Fury eingereicht. Der Hersteller beteuert auf HDFury.com, dass man dem Kunden eine „freie Nutzung ohne HDCP-Fehler“ bieten möchte. Das Gerät unterstützt 4K60p mit voller 4:4:4-Abtastung und 18 Gbps.

Schlecht für Warner und Co. ist, dass die Box für 199 US-Dollar bereits im Umlauf ist und somit Nachahmer finden dürfte. Es bleibt daher abzuwarten, wie sich dieser Sachverhalt weiterentwickelt.

[arstechnica]