In der aktuellen Corona-Krise macht es die Hamburger Manufaktur Inklang, die sich auf die Herstellung variabler Hi-End-Boxen spezialisiert hat, möglich, dass man sich in einer Online-Aktion Schallwandler für ein Probe-Wochenende bucht.

Inklang liefert die Lautsprecher der Begierde für einen ausführlichen Test bis vor die Haustür: „Einfacher könnte es nicht sein: Sie haben ein Inklang-Modell ins Auge gefasst und buchen ihren Anwärter zur Probe für ein Wochenende ihrer Wahl auf der Inklang-Website“, heißt es in der Pressemitteilung.

Leihgebühren werden zu Guthaben

Für diesen Service werden lediglich Kosten für die An- und Ablieferung fällig, die je nach Modell mit 45 bis 95 Euro zu Buche schlagen. Pfiffig, wenn auch etwas schlitzohrig: nach Rücklieferung werden die Leihgebühren als Guthaben auf das Kundenkonto gebucht und bei einer Bestellung verrechnet.

Geliefert wird bundesweit am Freitag, die Abholung erfolgt am darauffolgenden Montag. Die Schmuckstücke kommen in stabilen rollbaren Koffern. Auspacken und Aufstellen – schon steht der Aspirant für einen ausführlichen Test in den eigenen Wänden zur Verfügung.

AdvancedLine läuft bald aus

Inklang empfiehlt, die Zeit zu nutzen, denn die aktuelle AdvancedLine wird zum Sommer 2020 auslaufen. Mit der Markteinführung im Frühjahr 2015 haben die acht Modelle mit ihrem besonderen Customizing-Konzept in der Szene neue Maßstäbe gesetzt.

Wer eines der Inklang Modelle schon länger ins Auge gefasst hat, sollte zeitnah Nägel mit Köpfen machen. Aktuell plant das Unternehmen, Bestellungen bis Ende Mai 2020 anzunehmen.