YouTubes neue Option – das Finden von 4K Videos leicht gemacht

Letzten Monat kündigte YouTube an, in Zukunft ausschließlich den VP9 Codec zu nutzen und auf den HEVC zu verzichten, um noch besser auf den bevorstehenden Ansturm selbstgedrehter Videos in UHD Qualität vorbereitet zu sein. Nun hat Googles Videosharing-Plattform still und ohne Ankündigung eine neue Option eingefügt, die es ermöglicht, 4K Videos direkt zu finden und zu filtern. Damit wird Besitzern eines Ultra HD Monitors oder Fernsehers das Suchen nach passenden Inhalten in der gewünschten Auflösung erleichtert, sodass diese standesgemäß angesehen werden können.

youtube-2160p

Ultra HD ist für YouTube nicht neu

YouTube unterstützt ultrahochauflösende Videos bereits seit 2010. Allerdings ist solches Filmmaterial bisher nicht deutlich gekennzeichnet worden, es sei denn der Uploader integriert die Bezeichnungen „4K“, „UHD“ oder „Ultra HD“ in den Titel oder Meta Tag des hochgeladenen Filmchens. Wollte man bisher ein 4K Video auf YouTube ansehen, musste man im Menü, bei den Einstellungen der Videoqualität die Bezeichnung „Original“ anwählen, um die ursprüngliche Auflösung, also höher als 1080p, zu bekommen. Nun wurde dies von der weitaus deutlicheren und markanteren Option ersetzt – an der Stelle ist jetzt die Bezeichnung „2160p 4K“ zu sehen. Dies schließt sowohl Filmmaterial mit 4096×2160 als auch mit 3840×2160 Pixeln mit ein. Interessanterweise ist ebenfalls eine weitere neue Auflösungsoption verfügbar – „1440p HD“.

youtube-original

So sah die Videooption vorher aus.

YouTubes Zukunft ist ultrahochauflösend

Dieses Update stellt einen weiteren Schritt in Richtung 4K dar. Hersteller, wie Samsung oder Sony bieten mit ihren Galaxy 3 bzw. FDR-AX1 Geräten der breiten Masse die Möglichkeit ultrahochauflösende Videos aufzunehmen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die anderen Hersteller ebenfalls nachziehen und selbstgedrehte UHD Videos die Videoplattformen der Welt erobern.

[via hdtvtest]