Viele aktuelle Ultra-HD-Fernseher bieten auch die Option an, Inhalte in 3D darstellen zu können, womit der 3D-Standard noch nicht so akut vom Aussterben bedroht ist, wie dies vor nicht allzu langer Zeit von Experten vermutet worden war. Zwar wird die 3D-Funktion nicht mehr so aktiv beworben wie noch zu Beginn des Booms, dennoch bleibt die Option ein fester Bestandteil im TV-Segment – der niederländische Hersteller Dimenco will nun einen 4K-Fernseher mit 3D-Funktion ohne Brillenzwang auf den Markt bringen.

39 Zoll großer 4K-3D-TV für 899 Euro

Abgesehen von der Tatsache, dass der 4K-Fernseher die 3D-Funktion ohne Brille zur Verfügung stellen möchte, gibt es noch eine weitere Besonderheit des Projekts zu nennen. Und zwar soll das Projekt zum Teil über Kickstarter finanziert werden – 199.000 Euro möchte Dimenco über die Crowdfunding-Plattform sammeln, bei noch über 40 Tagen Laufzeit wurden bereits rund 44.000 Euro gesammelt, sodass das Ziel durchaus erreicht werden könnte.

Produktion

Die Produktion soll im August starten

Der Verkauf des 4K-TVs mit brillenlosem 3D-Fernsehen soll für 899 Euro erfolgen, für diesen Preis bekommen die Käufer einen 39 Zoll großen Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln geboten. Durchaus erwähnenswert ist, dass die 3D-Wiedergabe auf 1080p-Niveau erfolgt, durch eine spezielle Technik ist es Dimenco möglich, die native 4K-Auflösung im 3D-Modus auf 1080p herunterzuskalieren.

Verkaufsstart im September 2014 geplant

Auf den Markt kommen soll der 39 Zoll große 4K-Fernseher aus dem Hause Dimenco im September 2014, ein genaues Erscheinungsdatum wurde bisher nicht genannt. Zumindest ist zu erwarten, dass Dimenco erst einmal die Kickstarter-Kampagne abwarten wird, bevor weitere Details veröffentlicht werden. Auf dem Papier lässt sich jedoch ein preiswerter 4K-Fernseher mit 3D-Funktion erwarten, die glücklicherweise ohne 3D-Brille verwendet werden kann.

[via cnet]