Wer bereits jetzt 4K-Inhalte anschauen möchte, der benötigt nicht unbedingt einen 4K-Fernseher dafür, sondern kann auch vorerst mit einem Ultra-HD-Monitor Vorlieb nehmen. Gerade in puncto 4K-Gaming bietet sich ein solcher Monitor verstärkt an, da PC-Spiele aktuell die Quelle für 4K-Inhalte sind, die wohl die meiste Bandbreite offerieren können. Nachdem mit dem Asus PB287Q erst kürzlich ein 28 Zoll großer 4K-Monitor auf den Markt gekommen ist, zieht Philips nun mit dem 288P6LJEB nach.

Technische Spezifikationen des Philips 288P6LJEB

Der Philips 288P6LJEB kommt erst einmal mit der 4K-Auflösung von 3840×2160 Pixeln daher, verteilt wird das Ganze auf eine 28-Zoll-Diagonale. Die Bildwiederholrate liegt bei 60 Hz, die Reaktionszeit bei 5 Millisekunden und der statische Kontrast bei einem Verhältnis von 1.000:1. Anschlüsse bietet der Philips 288P6LJEB unter anderem für HDMI (1.4-Standard), DisplayPort 1.2 sowie DVI – auch ein USB-Hub ist im Philips 288P6LJEB integriert.

Philips 288P6LJEB

Die technischen Eigenschaften des Philips 288P6LJEB auf einen Blick:

  • Diagonale: 28 Zoll / 71,1 cm
  • Auflösung: UHD (3.840 x 2.160 Pixel) bei 60 Hz
  • Helligkeit: 300cd/m²
  • Kontrast: 1.000:1 (statisch)
  • Reaktionszeit: 5 ms / 1 ms (Grau-zu-Grau)
  • Farbtiefe: 1,071 Milliarden Farben
  • Blickwinkel: 170°/160° (horizontal/vertikal)
  • Panel: TN
  • Videoeingänge: DisplayPort (1.2), HDMI 1.4 (MHL 2.0), DVI (Dual Link), D-Sub
  • Audio: Stereo-Lautsprecher, 3,5 mm Klinke (in/out)
  • Ergonomie: höhenverstellbar (150mm), Pivot, Swivel (±65°)
  • Besonderheiten: WLED-Backlight, VESA, USB-Hub (2x USB 2.0, 2x USB 3.0)
  • Leistungsaufnahme: 50,5 W (typisch), 41 W (Eco-Modus), 0,5 W (Standby)

Verkaufsstart Ende Mai 2014, Preis unbekannt

Der Verkaufsstart des Philips 288P6LJEB soll Ende Mai 2014 erfolgen, ein genaues Erscheinungsdatum hat der niederländische Hersteller bisher nicht genannt. Auch zum Preis hat sich Philips bislang nicht geäußert, es wird aber davon ausgegangen, dass der Preis in etwa auf einem Niveau mit dem des Asus PB287Q liegen wird – also um die 700 Euro als UVP herum. Für 4K-Interessenten, die einen großen Monitor wünschen, also genau richtig.

[via PCmasters] [Philips]