Der Markt für 4K-Fernseher hat 2018 mehr als 50 Prozent der Verkäufe aller weltweiten Fernseher ausgemacht, Tendenz: weiter steigend. Schon im vergangenen Jahr lag der Umsatz aller 4K-Displays, also inklusive 4K-Monitore, bei 188,6 Milliarden US-Dollar – auch hier erwarten die Analysten von Zion Market Research einen Anstieg.

4K-Fernseher sollen Billionenmarke knacken

Dort sieht man bis zum Jahr 2025 einen kontinuierlichen Anstieg des Umsatzes des 4K-Marktes, wobei im Jahr 2025 ein Umsatz von 1,65 Billionen US-Dollar erreicht werden soll. Dementsprechend würde der 4K-Markt in den kommenden sechs Jahren ein deutliches Wachstum hinlegen, wovon die Hersteller profitieren könnten.

Offen bleibt, wie sich der Markt für 8K-Fernseher parallel entwickelt wird. Angesichts der Tatsache, dass die 4K-Modelle mehrere Jahre benötigt haben, um Full-HD-Modelle von der Spitze zu verdrängen, ist mit ähnlicher Entwicklung auch im Verhältnis von 4K- zu 8K-TVs zu rechnen.

[Quelle: Globe Newswire]