OLED-Entwicklung schreitet schneller voran als erwartet

Auf der CES 2013 präsentiert Panasonic seinen ersten UHD OLED TV

Während LG und Samsung bereits mit ihren planen und gebogenen OLED Fernsehern einigermaßen großflächig vertreten sind, hinkt die Konkurrenz aus Japan ordentlich hinterher. Das die Japaner jedoch mächtig hinterher schlurfen hat einen guten Grund: Panasonic will zusammen mit Sony in einem Joint-Venture das OLED-Druckverfahren, auch Ink-Jet-Verfahren genannt, vorantreiben und perfektionieren. Dieses Verfahren soll nicht nur die Produktionskosten nach unten korrigieren, sondern auch die TVs zugunsten der Konsumenten erschwinglicher und somit auch populärer machen.

Das die beiden Kollaborationspartner ihr Handwerk verstehen, haben sie erst kürzlich erneut auf der IFA 2013 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dort präsentierten die beiden japanischen Koryphäen nämlich ein weiteres Mal ihre OLED TVs, die obendrein noch mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln (Ultra HD/4K) daherkamen. Beide Fernseher-Varianten sind natürlich schon eigenständig ein wahrer Augenschmaus, weshalb eine Kombination aus Ultra HD und OLED das ultimative Upgrade für das eigene Heimkino darstellt.

Release nun doch zwei Jahre früher?

Das ging dann wohl doch schneller als erwartet. Im Juni dieses Jahres wurden bezüglich der Panels noch keine konkreten Details genannt. Lediglich ein ungefähres Erscheinungsdatum wurde damals genannt, welches auf 2015/2016 gesetzt wurde. Auch heute gibt es bezüglich der Panels keinerlei neue Informationen zu vermelden, dafür heißt es aber nun, dass Panasonic wohl schnell genug voranschreite, um noch in diesem Jahr die ersten 4K OLED Fernseher – vermutlich vorerst in limitierter Stückzahl – auf den Markt zu bringen.

Ob es sich bei dem auf dem Markt erscheinenden Modell jedoch um das 56″ Zoll Modell von der CES 2013 oder um das 55″ Modell von der IFA 2013 handeln wird, ist bisher noch nicht durchgesickert. Die Massenproduktion soll in der Pilot Gen 5.5 Fabrik in Himeji vonstatten gehen.

[via OLED-Info]