Hersteller Qualcomm hat ein erstes Referenzdesign für seinen eigenen 4K-Streaming-Stick vorgestellt, der in Konkurrenz mit Googles Chromecast treten soll. Der Stick beinhalte grundsätzlich alles, was ein Smartphone so braucht – natürlich bis auf eine Batterie oder ein Display. Hier wird zum normalen Stromkabel und dem verbundenen Smartphone gegriffen.

Konkurrent zum Chromecast und Fire TV vorgestellt

Eigentlich war es recht verblüffend, dass so etwas wie ein Streaming-Stick recht lange auf sich warten ließ. Mit dem Google Chromecast haben wir ein solches Gerät dann aber endlich präsentiert bekommen. Nun will auch Qualcomm auf diesem Markt mitmischen und stellt ein erstes Referenzdesign für einen eigenen Stick vor.

Im Inneren kommt ein SoC zum Einsatz, bei dem es sich wahrscheinlich um einen Snapdragon 800 handeln wird, der bis zum Marktstart noch durch einen Snapdragon 810 ersetzt werden könnte. Daten können via WLAN und LTE übertragen werden. Als Betriebssystem wird Android verwendet. Einen Preis hat man noch nicht genannt.

[Slashgear]