Ein Mehr an Verfügbarkeit sowie sinkende Preise machen 8K-Fernseher stärker zu einer interessanten Idee. Allerdings gibt es natürlich auch Gründe, die – zumindest aktuell – dagegen sprechen, sich einen 8K-TV anzuschaffen. Im unten verlinkten Beitrag von CNET gibt es entsprechende Argumente gegen einen 8K-TV-Kauf zu finden.

8K-Fernseher: Was spricht gegen einen Kauf?

Zwei Argumente hierbei sind auch jene, die wir immer wieder gegen eine Sinnhaftigkeit eines Kaufs eines 8K-Fernsehers angeführt haben: die hohen Preise sowie der Mangel an attraktivem 8K-Content. Im Rahmen des oben genannten Beitrages wird darauf hingewiesen, dass aktuell kaum 8K-Content existiere und mit sinkenden 8K-TV-Preisen in der Zukunft zu rechnen sei.

Auch sei nicht unbedingt ein großer Sprung der Bildqualität gegenüber einem 4K-TV zu erwarten, es sei denn, es handele sich um einen besonders großen Bildschirm oder man säße sehr nah am TV. Diese Argumente dringen meiner Meinung nach durch und insbesondere hohe Preise und ein Mangel an 8K-Content sind Aspekte, die es aktuell zu beachten gilt. Mit sinkenden Preisen und mehr 8K-Inhalten könnte sich das Blatt aber entsprechend schnell wenden.

[Quelle: CNET]