Hersteller Acer hat mit dem Aspire V Nitro Black Edition einen neuen Gaming-Laptop veröffentlicht, der seine Bildschirmdiagonale von 15.6 Zoll sogar mit einer 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel ausgestattet hat. Als Zielgruppe sind natürlich die kaufkräftigen Gamer gedacht, die in erster Linie ressourcenintensive Titel auf dem Notebook spielen werden.

Intel i7, 16 GB RAM und mehr kommen mit Black Edition

Wie Acer bekannt gegeben hat, wird der Aspire V Nitro Black Edition nicht nur mit einem langen Namen, sondern auch einem Intel Core i7-4710HQ mit vier CPU-Kernen und je 2.5 GHz, sowie mit 16 GB DDR3-RAM, einer Nvidia GeForce GTX 860M mit 2 GB VRAM und ordentlich Festplattenspeicher auf den Markt kommen. Letzterer besteht aus 1 TB normalem und 256 GB SSD-Speicher. Die im Gerät befindlichen Lautsprecher verfügen über 8 Watt Leistung.

Bezüglich der weiteren Merkmale, mit denen der Gaming-Laptop ausgestattet sein wird, nennt Acer eine HD-Webcam, einen vollwertigen Nummernblock auf der Tastatur, drei USB-3.0-Anschlüsse, HDMI, Ethernet, WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und ein Multi-Kartenlesegerät. In Deutschland erscheint als Variante das Acer Aspire VN7-591G-74HN zum Preis von 1599 Euro, das bei ansonsten identischen technischen Daten eine Festplatte mit 2 TByte verwendet. In den USA gibt es zur Black Edition „Assassin’s Creed: Unity“ mit dazu.

[ASA]B00NNJDIF4[/ASA] [hartware]