Schon im Mai dieses Jahres hatte Acer erste Informationen zu einem 28 Zoll großen 4K-Monitor veröffentlicht, der zusammen mit der G-Sync-Technologie von Nvidia auf den Markt kommen sollte. Jetzt werden auch weitere Details zu dem UHD-Monitor des taiwanischen Herstellers bekannt, der das Gerät bereits gegen Ende des kommenden Monats für 600 Euro auf den Markt werfen will.

XB280HK erhält 4K-Auflösung, 60 Hz und G-Sync

Wie nun bekannt wurde, soll der Acer XB280HK mit einer nativen 4K-Auflösung und somit 3.840 x 2.160 Pixel auf den Markt kommen. Weiter besitzt das Display des Monitors eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, was zusammen mit der G-Sync-Technologie von Nvidia aktuell ein Alleinstellungsmerkmal ist. Andere Geräte mit G-Sync verfügen nur über 2.560 x 1.440 Pixel bei 144 Hz.

Beim Panel setzt Acer auf die TN-Technologie, was einen Helligkeitswert von 300 cd/m² möglich macht, sowie ein Kontrastverhältnis von 1.000 zu 1. In der Bildschirmdiagonale besitzt der XB280HK wie bereits erwähnt 28 Zoll (71.12 cm). Darüber hinaus sind ein DisplayPort-Anschuss der Version 1.2 und vier USB-3.0-Anschlüsse vorhanden. Auch ergonomische Einstellungen, wie eine Höhenverstellung um 150 Millimeter sind mit dabei.

Damit die mitgelieferte G-Sync-Technologie, welche die Bildwiederholungsfrequenz mit der Grafikkarte synchronisiert, funktioniert, muss eine GeForce-GTX-Karte der „Kepler“-Generation oder neuer im PC verbaut sein. Es werden dann die sogenannten Tearing-Effekte und verzögerte Bildausgaben verhindert. Der Monitor soll dann im September zu einem Preis von 599 Euro erscheinen.

[Computerbase]