Dass Apple in Verbindung mit Apple TV einen Streaming-Service plant, ist nicht neu und auch wenig überraschend. Je stärker Apple in Original Content investiert, desto sinnvoller ist ein solcher Dienst à la Netflix für das kalifornische Unternehmen.

Apple TV: Nur im Bundle verfügbar?

Bislang wurde vor allem über einen eigenen Streaming-Dienst von Apple berichtet, nicht von einem Bundle an Abos. Ein solches könnte bei Apple aber nach Informationen von The Information geplant sein, womit Apple einen anderen Ansatz als die Konkurrenz wählen würde.

Anstatt nur TV-Inhalte im Abo anzubieten, soll Apple planen, eine Kombination aus TV-Inhalten, Apple Music und Apple News (einem Dienst für Zeitschriften-Abos) anzubieten. Alle drei Dienste sollen dann von den Kunden auf einmal gebucht werden.

4K-Streaming-Service für 2019 geplant

Fraglich ist hierbei, ob Apple tatsächlich nur diese Art von Abo anbieten möchte, oder ob die Abos auch einzeln buchbar bleiben. Sollte sich Apple für die erste Variante entscheiden, dann könnte dies die Attraktivität der TV-Streaming-Plattform senken.

Genaue Details hierzu fehlen bislang, Apple soll zumindest eine Streaming-Plattform für 2019 einplanen. Diese soll natürlich auch 4K-Streaming unterstützen, vor allem in Verbindung mit den Shows, die Apple als Original Content produzieren lässt.

[Quelle: The Information]