Dass der Ultra HD-Standard in vielen Bereichen eine große Rolle spielt, haben Messen wie die IBC 2013 oder die IFA 2013 bereits eindeutig gezeigt. Auch im Segment des Gamings wird 4k in der Zukunft ein großes Thema, unter anderem haben nVidia und Intel bereits angekündigt, in diesen Bereichen besonders aktiv werden zu wollen – neu geleakte Details aus dem Hause AMD schlagen nun in die gleiche Kerbe.

Neuer AMD-Chip mit sehr hoher Grafikleistung

Und zwar wurden Details zur Grafikkarte AMD Radeon R9 290X geleakt, die speziell auf das 4k-Gaming ausgerichtet ist, was eine passende Grafik von AMD beweist. Diese beinhaltet, welche Spiele in Verbindung mit der AMD Radeon R9 290X und bei einer Auflösung von 3840×2160 Pixeln mit wie vielen Bildern pro Sekunde laufen – darunter auch Battlefield 3, das mit beeindruckenden 60 fps läuft bzw. laufen soll, da bisher kein Beweis dafür erbracht ist.

AMD Radeon R9-290x 4k-Leistung

Weil es sich um eine interne Grafik handelt und diese nur geleakt wurde, konnte AMD bisher keinen Beweis für die Leistungsfähigkeit der AMD Radeon R9 290X erbringen. Weitere Spiele aus der Grafik sind die folgenden: Skyrim läuft mit 70 fps, Crysis 3 mit 45 fps und sowohl Tomb Raider als auch Bioshock sollen mit 40 fps bei 4k-Auflösung ebenfalls noch flüssig über den Bildschirm laufen.

Games mit 4k-Auflösung besonders interessant

Generell dürfte das 4k-Segment im Bereich der Spiele besonders interessant sein, da 4k-Monitore ein Stück weit günstiger sind als 4k-Fernseher und viele Spiele bereits eine höhere Auflösung bieten können als der 1080p-Standard. Dementsprechend gehen Experten davon aus, dass sich der 4k-Standard zunächst einmal im Gaming-Segment durchsetzen wird, bevor dann auch der Bereich der Fernseher „eingenommen“ werden kann.

[via tweakpc.de]