Im Moment gibt es nur wenige Ultra HD-Inhalte zu finden, was natürlich damit zu tun hat, dass bisher nicht allzu viele Fernseher mit 4k-Auflösung verkauft worden sind. Beim japanischen Hersteller Panasonic hat man sich nun überlegt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und für Ultra HD-Inhalte zu sorgen, die für Käufer von Panasonic-Fernsehern mit Ultra HD-Auflösung zu Verfügung stehen bzw. vielmehr nur für Käufer des Panasonic TXL65WT600.

4K-Video Channel steht vor Launch

Bei diesem handelt es sich um das aktuelle Top-Modell aus dem Hause Panasonic, in Kürze soll ein Video Channel an den Start gehen, der 4K-Videos beinhaltet, die über die Smart TV-Plattform Panasonic Viera abrufbar sein werden. Der 4K-Channel soll laut Angaben eines Sprechers von Panasonic Mitte Oktober seinen Dienst aufnehmen.

Wer sich jetzt darauf gefreut hat, dass Besitzer des Panasonic TXL65WT600 nun Spielfilme und Serien in Ultra HD-Auflösung geboten bekommen, wird sich allerdings nicht allzu sehr freuen dürfen. Denn der 4K-Video Channel von Panasonic wird vielmehr „nur“ Testvideos und kurze Filme beinhalten, die dazu dienen, die Fähigkeiten des Panasonic TXL65WT600 zu demonstrieren – besser als nichts, aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Der Content wird dabei von Panasonic und Nutzern, die ihre Kurzfilme der Plattform zur Verfügung stellen können, beigesteuert.

Internetleitung mit 50 MB/s notwendig

Ebenfalls nicht unbedingt erfreulich, nicht aber vermeidlich, ist, dass für das Ansehen der 4K-Videos mindestens eine 50 Mbit/s Internetleitung benötigt wird. Dementsprechend dürfte sich das Interesse am 4K-Video Channel von Panasonic in Grenzen halten, wenngleich sich nicht von der Hand weisen lässt, dass der japanische Hersteller zumindest einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. Neben dem Streaming-Angebot soll aber auch die Möglichkeit gegeben werden, das Videomaterial herunterzuladen.

[via HDTVtest]