Im vergangenen Jahr wurde das Apple iPad Pro auf den Markt gebracht, das mit seinem 12,9 Zoll großen Display und der Auflösung von 2732×2048 Pixeln daher kommt. Bislang handelt es sich beim iPad Pro um das iPad-Modell mit der höchsten Auflösung, was aber nicht mehr lange der Fall sein muss.

Apple iPad Air 3: 4K-Display möglich

Denn schon in Kürze könnte das Apple iPad Air 3 auf den Markt kommen, das nach neuen Berichten mit einem 4K-Display aufwarten wird. Sollten sich diese Informationen letzten Endes bestätigen, dann würde Apple als erster großer Major-Hersteller ein 4K-Tablet auf den Markt bringen.

Zumal das iPad Air noch immer die erfolgreichste iPad-Sparte darstellt, sodass das iPad Air 3 für viele Verkäufe sorgen könnte. Zudem wäre ein 4K-Display mit einer Auflösung von 4096×2160 Pixeln (und einer unglaublichen Pixeldichte von 477 ppi bei 9,7 Zoll Displaygröße) eine sehr große Änderung.

Release soll im März 2016 erfolgen

Diese könnte dafür sorgen, dass die Verkaufszahlen der iPad-Sparte wieder ansteigen, nachdem es in den letzten Jahren den einen oder anderen Abstieg diesbezüglich gegeben hat. Immerhin hätte Apple mit einem 4K-Display die Konkurrenz auf dem falschen Fuß erwischt.

Die offizielle Vorstellung des Apple iPad Air 3 soll im März 2016 erfolgen, in Verbindung mit einem passenden Apple-Event. Der Verkaufsstart wird am 14. März kolportiert, sodass schon in wenigen Wochen ein erstes 4K-iPad verfügbar sein könnte.

[via Ubergizmo]