Über Apple TV 5 haben wir bereits mehrfach berichtet, nun sind abermals interessante Neuigkeiten veröffentlicht worden. Genauer gesagt hat ein findiger Entwickler in der geleakten HomePod-Firmware Einträge gefunden, die Hinweise auf die Ausstattung von Apple TV 5 mit sich bringen.

Apple TV 5 soll über 4K, HDR10 und DolbyVision verfügen

Bei ebenjenem Entwickler handelt es sich um Guilherme Rambo, der zwei Einträge in der Firmware erspäht hat. Zum einen einen Eintrag, der sich auf die Möglichkeit bezieht, mit der kommenden Apple-TV-Version Inhalte in HDR10 wiedergeben zu können. Hier würde Apple auf jeden Fall einen interessanten Schritt gehen.

Zum anderen soll die fünfte TV-Generation auch DolbyVision bieten können – ebenfalls sehr interessant. Die beiden neuen Einträge gesellen sich zu dem bereits bekannten Eintrag, nach dem das fünfte Apple TV mit einer Auflösung von 3840×2160 Pixeln aufwarten kann, also Ultra HD.

Release der neuen Variante für Herbst 2017 geplant

Sollte das kommende Apple TV tatsächlich 4K-Support, HDR10 und DolbyVision mit sich bringen, würde Apple definitiv gut vorlegen können. Allerdings muss auch gesagt sein, dass eine Verbesserung der Apple-TV-Plattform auf jeden Fall geboten ist.

So hat Apple seit zwei Jahren kein neues Apple TV mehr veröffentlicht und unterstützt aktuell maximal die 1080p-Auflösung. Da Amazon, Google und Roku bereits 4K-Support bieten, muss Apple hier definitiv nachlegen. Offiziell vorgestellt werden soll Apple TV 5 im Herbst 2017, im Zuge eines Events abseits der neuen iPhones.

[Quelle: Macrumors]