Gerade im PC-Bereich ist 4K-Gaming sehr interessant, speziell aufgrund der hohen möglichen Rechenleistung. Wer einen Mini-PC sucht, der für Gaming durchaus geeignet ist, aber vor allem für die Mediawiedergabe herhalten soll, der könnte die Asus Chromebox 3 ins Auge fassen.

Asus Chromebox 3 bietet 4K-UHD-Support

Diese wurde neu vorgestellt und stellt einen Mini-PC dar, der sich auch gut im Wohnzimmer macht. Technisch gesehen ist die Chromebox 3 mit der achten Generation der Intel-Prozessoren ausgestattet, also der aktuellsten Generation dieser.

Als Mindestvariante gibt es eine Intel Celeron 3865U, das Maximum stellt eine Intel Core i7-8550U dar. Ferner gibt es bis zu 16 GB DDR4-RAM, bis zu 256 GB SSD-Speicher sowie bis zu einer Intel HD 620 als Grafikeinheit.

Verschiedene Varianten der Chromebox 3

Interessant dürfte die Chromebox 3 vor allem deshalb sein, weil diese 4K-HDR-Support zu bieten hat. Wer sich also einen schlanken, kleinen PC im Wohnzimmer aufstellen möchte, um diesen vor allem für 4K-Streaming zu verwenden, könnte hier die richtige Wahl treffen.

Als Betriebssystem kommt das ChromeOS von Google zum Einsatz. Was die Preise und Verfügbarkeit in Deutschland anbelangt, so sind noch keine Details bekannt. In den USA schlägt die Asus Chromebox 3 mit rund 330 bis 1.000 US-Dollar zu Buche, eine Vorbestellung ist bereits möglich.

[Quelle + Bild: Techradar]