Die Ceatec 2016 in Japan ist mittlerweile vorüber, hat aber definitiv das eine oder andere interessante Produkt mit sich gebracht. Speziell im Bereich der Prototypen waren diverse Neuvorstellungen zu finden, darunter ein neues 8K-Display von Sharp.

Sharp zeigt 8K-Display mit IGZO-Panel zur Ceatec 2016

Genauer gesagt handelt es sich beim gezeigten Display um einen 8K-Monitor, der eine Diagonale von 27 Zoll zu bieten hat. Eine Rechnung der 7680×4320 Pixel verteilt auf die 27 Zoll ergibt eine Pixeldichte von 326 ppi – mehr als etwa das aktuelle Apple iPhone 7 bieten kann.

Auch die übrigen Features und technischen Eigenschaften können sich sehen lassen: es gibt eine Bildwiederholrate von 120 Hz, eine Helligkeit von 1000 Nits und Support für HDR-Inhalte. Ebenfalls sehr gut ist die IGZO-Technologie, die Sharp bekanntlich einsetzt.

Prototyp gezeigt – bisher kein Release geplant

In Verbindung mit der IGZO-Technologie könnte Sharp ein TN-, IPS- oder OLED-Panel verwenden, welches beim namenlosen 27 Zoll großen 8K-Monitor zum Einsatz kommt, ist bisher nicht bekannt. Dies hängt damit zusammen, dass es sich hierbei um einen Prototypen handelt.

Dementsprechend ist nicht damit zu rechnen, dass der Monitor in seiner gezeigten Fassung auf den Markt kommen wird. Dennoch ist es sehr interessant zu sehen, wie sich Hersteller wie Sharp die Zukunft der PC-Monitore vorstellen, sobald die 8K-Ära auf dem Plan steht.

[Quelle: Digitaltrends]