Die CES 2014 steht ganz im Zeichen der Ultra-HD-Technologie, kaum ein Hersteller aus dem TV-Segment ist ohne passenden 4K-Fernseher nach Las Vegas gereist. Auch JVC wollte sich in diesem Punkt nichts vormachen lassen und hat gleich drei Ultra-HD-Fernseher, die von AmTRAN Video Corp. für JVC hergestellt wurden, mit nach Las Vegas gebracht.

4K-TV: 55, 65 und 85 Zoll von JVC

Von JVC wird es in diesem Jahr mindestens diese drei 4K-Fernseher zu kaufen geben, die mit 55 Zoll, 65 Zoll und 85 Zoll großem Display daherkommen. Die Auflösung der Fernseher liegt natürlich bei 3840×2160 Pixeln, zudem greifen alle auf ein LED-Backlight zurück. Auch 10-Bit-Farbtiefe, vier HDMI-Anschlüsse (je zwei HDMI 1.4 und HDMI 2.0), ein dynamischer Kontrast von 50.000.000:1 sowie 240-Hz-Bildwiederholrate gehören ebenfalls zur Ausstattung.

JVC DM85UXAZudem hat JVC besonderen Wert auf die Audioqualität gelegt, die 4K-Fernseher kommen mit XinemaSound 3D zu den Kunden, zudem sind diverse Verarbeitungstechniken integriert worden, die für einen besonderen Hörgenuss sorgen sollen. Natürlich hat auch JVC seinen 4K-Fernsehern JVC DM55UXA, JVC DM65UXA und JVC DM85UXA die Smart-Eigenschaft verpasst, sodass Apps, Streaming & Co. auf den JVC-Modellen ermöglicht werden.

Preis beginnt ab 1.899 USD, Release noch unbekannt

In Bezug auf Preise hat sich JVC ebenfalls geäußert, die 55-Zoll-Variante wird mit 1.899,99 US-Dollar zu Buche schlagen, für die 65-Zoll-Variante werden 2.499,99 US-Dollar fällig und für die 85-Zoll-Version müssen interessierte Kunden 9.999,99 US-Dollar auf den Tisch legen. Wann genau die drei Ultra-HD-Fernseher von JVC auf den Markt kommen werden, wurde während der CES 2014 aber leider nicht genannt.

[via]