Im Rahmen der CES 2016 hat Acer sein neues Aspire Switch 12 S Tablet vorgestellt, welches als 2-in-1-Tablet mit Tastatur-Dock und optionalem 4K-Display daherkommt. Mit dem Switch 12 S hat Acer sein Switch 12 neu aufgelegt und dem Gerät einige Upgrades spendiert. Dadurch steigt dann aber auch der Preis wieder an. In Deutschland wird das Device bereits im Februar erscheinen und das für 1.199 Euro. Genau wie das Acer Liquid Jade Primo Smartphone ist auch das Tablet ein wenig zu teuer, um interessant zu sein.

Klassisches 12.5 Zoll Display mit 16:9-Format

Viele Hersteller setzen bei ihren Geräten auf neue Formen und Designs, um Aufsehen zu erregen. Acer dagegen verbaut ein klassisches 12.5 Zoll Display mit einem 16:9-Format und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Optional kann auch das 4K-Display mit 3.840 x 2.160 Pixel gewählt werden. Letzteres dürfte sich auf Laufzeit und die Performance des Tablets auswirken. Für den Active Stylus wird weiterhin ein Digitizer verbaut.

Designtechnisch wird das Display des Tablets etwas klobig durch die breiten Rahmen. Im Hinblick auf die Tastatur hätte man hier deutlich schmaler bauen können. Die WiFi-Antennen sind ins Gehäuse eingelassen, sodass der Empfang nicht gestört wird und auch keine Kunststoff-Abdeckung notwendig ist.

CES 2016: Acer Aspire Switch 12 S als 2-in-1-Tablet mit 4K-Display vorgestellt

Bei der verbauten Technik setzt man auf Intel Core M Prozessoren der 6. Generation, 4 bzw. 8 GB RAM und 128 GB bzw. 256 GB interner Speicherplatz. Platz für zusätzlichen Speicher oder einen weiteren Akku scheint es im Tastatur-Dock nicht zu geben. Als Anschlüsse sind Thunderbolt 3 mit USB Typ C, 2 x USB 3.0, ein microHDMI-Anschluss und ein microSD-Kartenslot verbaut. An der Rückseite befindet sich eine RealSense-3D-Kamera. Das Acer Aspire Switch 12 S ist 7,85 mm dünn und wiegt 800 Gramm.

[Pressemitteilung]