Zunächst war da lediglich eine einsame Webseite, auf der der neue Dell 4K-Monitor mit 24 Zoll vorgestellt wurde – im Detail zwar, doch ohne Release Datum und ohne Preisangabe. Inzwischen hat Dell ganz offiziell, per Pressenmitteilung, angegeben, dass das Display mit UHD-Auflösung am 16. Dezember diesen Jahres in den USA auf den Markt kommt und 1.399 US-Dollar kosten wird.

Der UltraSharp UP2414Q ist somit der erste 4K-Monitor seiner Größe und ist vor allem für den professionellen Einsatz, zum Beispiel für Designer, ausgelegt. Das zeigt sich unter anderem bei der Farbraumabdeckung, die für sRGB bei 100 Prozent und für Adobe RGB bei 99 Prozent liegt. Da sich die Farbtabelle beliebig verändern und anpassen lässt, ist eine individuelle und umfangreiche Kalibrierung möglich.

Dell UP2414Q Details

Dell UP2414Q Details

Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Bildpunkte und der Blickwinkel beträgt aus allen Richtungen 178 Grad. Damit weist der Monitor die gleiche Pixeldichte auf, wie die größeren Ausführungen und könnte sich beispielsweise in kleineren, begrenzten Arbeitsbereichen etablieren. Neben einem HDMI-Anschluss, Display- und Minidisplayport verfügt der Monitor über einen integrierten 6-in-1 Card-Reader und einen USB 3.0 Hub mit vier Anschlüssen. Nicht bekannt ist dagegen, welches Panel verwendet wird, denn die bisherigen IGZO-Panel gibt es bis dato lediglich in der 31,5 Zoll-Variante.

Dell 4K-Monitor mit 28 Zoll folgt in Kürze

Im Rahmen der Pressemitteilung kündigt das Unternehmen einen weiteren Dell 4K-Monitor an. Der UltraSharp P2815Q kommt voraussichtlich Anfang nächsten Jahres auf den Markt. Das Display weist eine Diagonale von 28,3 Zoll auf und soll weniger als 1.000 US-Dollar kosten. Es würde damit zu den günstigsten Modellen im Bereich der 4K-Monitore zählen.

[via computerbase.de | Weitere Produktinformationen]