Auf der diesjährigen CES wurde der Dell U3223QZ angekündigt. Der 31,5 Zöller mit IPS-Black-Display soll erst im März 2022 in den Handel kommen. Nun hat Dell überraschend das Schwestermodell U3223QE veröffentlicht. Es handelt sich um eine leicht abgespeckte Variante des U3223QZ, bei der Webcam, Mikrofon und Lautsprecher fehlen.

IPS-Black-Display

Verbaut wurde bei dem 31,5 Zoll 4K-Monitor eines der neuen IPS-Black-Panel. Diese zeichnen sich durch deutlich verbesserte Schwarzwerte aus. Obendrein wurden die Blickwinkelstabilität und die Farbdarstellung deutlich verbessert. Mit anderen Worten: Das Bild dürfte überragend sein und Nutzer in Staunen versetzen.

Die Auflösung gibt Dell mit 3.840 x 2.160 Pixel, die Bildwiederholrate mit 60 Hz und den Kontrast mit 2.000:1 an. Bei der Reaktionszeit werden 5 ms (Grau zu Grau) angegeben. Die Helligkeit beträgt 400 Nits, woraus dann auch die DisplayHDR-400-Zertifizierung resultiert. Positiv fällt das Gerät auch in Sachen Farbraumabdeckung auf: Der U3223QE erreicht 100 Prozent bei sRGB, 98 Prozent bei DCI-P3 und 100 Prozent bei Rec. 709.

Ab sofort verfügbar

Bei den Schnittstellen listet Dell kurz und knapp einen HDMI-Anschluss, einen Display-Port 1.4 und einen USB-C-Anschluss inkl. 90 Watt Power-Delivery auf. Außerdem können sich Nutzer über eine KVM-Switch-Funktionalität freuen. Dank letzterer kann man zwei Endgeräte mit jeweils nur einer Maus und Tastatur bedienen. Eine Pivot-Funktion und eine Vesa-Aufnahme runden die Ausstattungsliste ab. Die Leistungsaufnahme im Ein-Zustand beziffert Dell mit 29,4 Watt. Der Dell UltraSharp U3223QE hat die Maße 71,26 x 23,32 x 46,93 cm und wiegt rund 10,36 kg.

Im Dell Online-Shop kann der Dell UltraSharp U3223QE ab sofort zu einem Preis von 1.028,16 Euro inklusive Versand bestellt werden. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

[Dell] >
																	</div>
														</div>
														<div class=

Bewerten: