Mit dem Dell XPS 15 (2018) das bekannte US-Unternehmen ein neues Modell seines beliebten Notebooks auf den Markt gebracht. Das neue XPS 15 wartet dabei mit einem 4K-Display auf und muss sich auch sonst nicht verstecken, was die Ausstattung anbelangt.

Dell XPS 15: Neues Modell mit 4K-Display

Die Ultra-HD-Auflösung des neuen XPS 15 verteilt sich auf eine Diagonale von 15 Zoll, also groß genug für viele Aufgaben, aber noch nicht zu groß, um komplett auf Mobilität zu verzichten. Laut The Next Web stellt der neue XPS 15 einen sehr guten 4K-Allrounder dar, der sogar mit einem Touchscreen aufwartet.

In der dort getesteten Variante kommt der XPS 15 mit einer Intel Core i7-8750H, 16 GB DDR4-RAM, 512 GB SSD-Speicher und einer Nvidia GeForce GTX 1050 Ti daher. Damit ist das XPS 15 tatsächlich für eine Vielzahl von Aufgeben gut gerüstet.

4K-Gaming zumindest teilweise möglich

Neben Office und sonstigen Standardanwendungen ist der Dell XPS 15 (2018) also etwa auch gut für die Wiedergabe von 4K-Inhalten geeignet. Wer also abends im Bett noch eine Runde Netflix mit dem Notebook schauen möchte, der wird mit dem 4K-Laptop von Dell gut bedient.

Eine Einschränkung gibt es hingegen beim 4K-Gaming zu machen, denn eine GeForce GTX 1050 Ti wird entweder nur bei älteren Spielen oder eben mit leistungstechnischen Abstrichen in der Lage sein, neue Titel in 4K darzustellen. Preislich beginnt das 2018er-Modell des XPS 15 bei rund 2.099 Euro.

[Quelle: The Next Web] – [Bild: Dell]