Jede Menge raffinierte Technik zeichnet die drei neuen Denon Kopfhörer der Baureihe GC aus. Die Geräte verfügen nach Angaben des Unternehmens über aptX HD Bluetooth und/oder aktive Mehrmodus-Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling).

Mit der Hilfe von insgesamt vier Mikrofonen innen und außen am Kopfhörer sowie aufgrund der weiterentwickelten digitalen Signalverarbeitung blendet Active Noise Cancelling die umgebende Geräuschkulisse aus.

Stadt, Büro oder Flug

Verschiedene Modi helfen dabei, die Over-Ear-Modelle perfekt auf die jeweilige Umgebung abzustimmen. Der „Stadtmodus“ eliminiert die typische Geräuschkulisse an stark frequentierten Orten, der „Büromodus“ sorgt für Stille am Arbeitsplatz und der „Flugmodus“ eliminiert das aufdringliche Brummen von Flugzeugtriebwerken.

Des weiteren gibt es eine spezielle „Umgebungsüberwachung“: durch einmaliges Antippen einer der beiden Hörkapseln lassen die Mikrophone Umgebungsgeräusche durch.

FreeEdge-Treibertechnologie

Der AH-GC30 zum Preis von 349 Euro mit Active-Noise-Cancelling-Funktion und Bluetooth-Konntektivität ist bereits im Handel. Der kabelgebundene AH-GC25NC (299 Euro) mit Active Noise Cancelling kommt im April, der „kleinste“ Bluetooth-Kopfhörer AH-GC25W (249 Euro) im Mai.

Sowohl der AH-GC30 als auch der AH-GC25NC setzen auf die FreeEdge-Treibertechnologie von Denon, die frei bewegliche Membranen mit echter Sicke – wie bei einem Lautsprecher – nutzt.

Hi-Res – sogar kabellos!

Mit aptX HD Bluetooth sind die Geräte in der Lage, Hi-Res-Audiodateien kabellos wiederzugeben. Optional kann Musik auch mittels USB-Kabel direkt vom Endgerät abgerufen werden.

Neben dem USB-Kabel sind zwei Audiokabel im Lieferumfang enthalten. Eines davon besitzt ein Inline-Mikrofon mit Fernsteuerung. Die beiden Bluetooth-Modelle verfügen über zwei zusätzliche Mikrofone, über die unterwegs ein- oder ausgehende Telefonate möglich sind.