Das Deus Ex: Mankind Divided ist im Moment in aller Munde, soll dieses doch den früheren Ruhm der Deus-Ex-Reihe wiederherstellen. Laut den ersten Reviews scheint das Spiel auf jeden Fall überzeugen können, wobei uns natürlich vor allem die PC-Version interessiert.

Deus Ex: Mankind Divided in 4K-Grafik auf dem PC

Diese bietet nämlich Support für 4K-Grafik, was sich in ersten Benchmarks und Gameplays bereits eindrucksvoll erkennen lässt. So zeigen wir Euch im Folgenden einen 4K-Benchmark von Deus Ex: Mankind Divided, der zeigt, wie gut das Spiel in 4K-Auflösung aussieht:

Dazu wird natürlich die passende Hardware benötigt, im gezeigten Video kommen unter anderem eine Intel Core i7-5820K, 32 GB DDR4-RAM und zwei Nvidia GeForce GTX 1080 als Founder’s Edition im SLI-Modus zum Einsatz – ein wirklich sehr guter PC.

PC-Umsetzung mit viel Lob überschüttet

Allerdings ist auch schon mit 16 GB DDR4-RAM, einer Intel Core i5-6600K sowie einer einzelnen Nvidia GeForce GTX Titan X bzw. einer GeForce GTX 1080 mit annehmbaren Ergebnissen zu rechnen. Im Falle der Titan X sogar mit sehr guten Ergebnissen.

Wer aber möglichst nah an 60 fps bei 4K-Auflösung gelangen will, der wird nicht um einen SLI-Modus herum kommen. Alles in allem soll das neue Deus Ex ein sehr gutes Spiel sein, dessen PC-Portierung mit viel Lob seitens Spielern und Experten versehen wurde.

[Quelle: YouTube]