Beim Mobile World Congress in Barcelona informiert die Pioneer & Onkyo Europe GmbH über neue Produkte im Bereich künstliche Intelligenz: es geht um smarte Lautsprecher und Kopfhörer. Ende letzten Jahres brachte Onkyo bereits zwei Smart Speaker auf den Markt, die künstliche Intelligenz mit ausgewogenem Klang verbinden.

Während das Modell G3 über den Google Assistant jeden Sprachbefehl in die Tat umsetzt, folgt der Smart Speaker P3 mithilfe des Alexa Voice Service auf’s Wort. Beide Lifestyle-Lautsprecher übertragen Sprache und Musik in HiFi-Qualität und erlauben gleichzeitig die Steuerung kompatibler smarter Geräte auf Zuruf.

Pioneer reagiert auf Siri

Smart sind auch die Rayz-Kopfhörer von Pioneer, die sich bei Apple-Nutzern großer Beliebtheit erfreuen. Die Lightning-Modelle lassen sich nicht nur über „Hey Siri“ steuern, sondern verfügen auch über aktives Noise Cancelling („Smart Noise Cancellation“). Praktisch: Die „On Ear Detection“ erkennt, ob sich die Geräte gerade „im Ohr“ befinden. Falls nicht, aktiviert sich automatisch ein Energiesparmodus.

Die Onkyo AI ist ein proprietäres AI-Programm, welches mithilfe verschiedener Technologien aus dem Bereich künstliche Intelligenz konfiguriert wird. Neben der Beantwortung von Fragen und dem Abspielen von Musik (wie bei smarten Lautsprechern üblich), lässt sich hier auch die Stimme des künstlichen Assistenten auswählen und verändern.

Demnächst im Auto?

Onkyo ist seit letzten Sommer Mitglied des Smart Device Link (SDL) Konsortiums. In diesem Rahmen entwickelte das Unternehmen kürzlich den Prototyp eines intelligenten Lautsprechers mit dem Namen „AI Smart Automotive“ – Ziel ist die Verwendung in Kraftfahrzeugen.

Dieses Gerät unterstützt die Onkyo AI und verfügt über einen SIM-Kartensteckplatz sowie eingebauten Akku, was es jederzeit und überall einsetzbar macht. Der Prototyp des AI Smart Wearable „VC-NX01“ ist so konzipiert, dass er um den Hals getragen werden kann.

Concierge am Hals

Nach Herstellerangaben wurden verschiedenste Technologien integriert, um eine echte smarte Freisprecheinrichtung zu schaffen. Das Gerät (siehe Bild oben) aktiviert sich automatisch, sobald es um den Hals gelegt wird und gleicht Umgebungsgeräusche (wie zum Beispiel Verkehrslärm) perfekt aus – zusammen mit der Onkyo AI fungiert es damit als idealer Concierge Service für unterwegs.