Wer sich einen 4K-Fernseher kauft, der wird oftmals viele Bereiche abdecken wollen: Streaming, Blu-rays und auch Spiele fallen hier ein. Bei Eurogamer hat man sich damit befasst, was die besten 4K-TVs für HDR-Gaming sind, was sicherlich eine spannende Frage ist.

4K-Fernseher: Die besten Modelle für HDR-Gaming

Und wer die Liste der besten 4K-TVs über 75 Zoll gelesen hat, der wird nicht überrascht: auch hier ist der LG OLED77C8 das beste Modell. Dementsprechend bietet das LG-Modell nicht nur die idealen Voraussetzungen für das Heimkino, sondern kann auch 4K-Spieler sehr gut ansprechen.

Einziger Kritikpunkt für die meisten Anwender ist wohl der Preis, denn der LG-Fernseher kostet mehr als 5.000 Euro. Wer nicht unbedingt auf OLED bauen möchte, der bekommt mit dem Samsung Q9FN ein QLED-Modell geboten, das ebenfalls im Bereich des 4K-Gamings auftrumpfen kann.

4K-Gaming wird in Zukunft immer wichtiger

Viel Fernseher und Leistung für wenig Geld bietet der Samsung NU8000, der ab 800 Euro verfügbar ist und dementsprechend auch bei kleinerem Budget in Frage kommt. Letztlich gibt es mit Sicherheit viele sehr gute Fernseher, die zwischen 1.000 und 2.000 Euro (oder auch darunter) zu haben sind und sich für HDR-Gaming eignen.

Wer natürlich mehr Geld ausgeben möchte, der kann zumeist auch eine bessere Leistung oder einfach ein Mehr an Features erwarten. Zumindest ist festzuhalten, dass HDR-Gaming auch mit guter Leistung dennoch nicht teuer sein muss, selbst wenn es mit 4K-Auflösung in Verbindung steht.

[Quelle: Eurogamer]