Auszeichnungen der Technical Press Association (TIPA) für technische Innovationen sind heiß begehrt. Schließlich repräsentiert die Gesellschaft 26 Fachzeitschriften aus 14 Ländern – da ist so ein Award praktisch Gold wert. Canon sahnte zum 26. Mal ab und heimste dieses Jahr Preise für fünf Produkte ein.

Die Meinung des TIPA-Gremiums zur DSLR-Kamera Canon EOS 90D: „Eine schnelle und vielseitig einsetzbare Kamera. Sie verfügt über den neuen APS-C CMOS-Sensor, der mit 32,5 Megapixeln eine bisher nicht erreichte Auflösung in der APS-C-Klasse bietet“.

Schnell und scharf

Die Canon EOS 90D

Serienbildaufnahmen mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde eigneten sich ideal für das Fotografieren von Sportveranstaltungen und wild lebenden Tieren ‒ im Live View-Modus würden sogar bis zu elf Bilder pro Sekunde erreicht.

Das renommierte Canon Dual Pixel CMOS AF-System sei sowohl im Full HD– als auch im 4K-Videomodus verfügbar und decke dabei einen großen Bildbereich ab. Bei der Aufnahme sich bewegender Motive sorge dies für eine präzise Fokussierung, wobei der AF mit Augenerkennung wertvolle Dienste leiste. Durch integriertes WLAN und Bluetooth könnten Fotos und Videos direkt über Social Media geteilt werden.

Flaggschiff bleibt auf Erfolgskurs

Canons Flaggschiff

Das Canon-Flaggschiff EOS-1DX Mark III sei die leistungsstärkste DSLR, die je von Canon entwickelt wurde. Sie zeichne sich durch eine sehr hohe Geschwindigkeit aus: bis zu 16 Bilder pro Sekunde mit optischem Sucher und bis zu 20 Aufnahmen im Live View-Modus mit voller AF/AE-Nachführung.

Die Kamera ist mit einem neuen AF-Sensor ausgestattet, der in der Sensormitte eine 28-fach höhere Auflösung gegenüber dem Vorgängermodell bietet. Darüber hinaus ist die interne Videoaufzeichnung mit 5,5K und 12 Bit im RAW-Format möglich. Zudem verfügt die EOS-1DX Mark III über Wi-Fi, Bluetooth und GPS-Funktionen.

Leistungsstarke Klassiker

Links das 85er Portrait-Objektiv, rechts das neue 70-200mm Telezoom

Das „klassische“ Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM Telezoom-Objektiv aus der Canon Trinitiy RF Reihe bietet nach Aussage der TIPA-Jury eine beeindruckende Abbildungsqualität und kompakte Abmessungen für den Einsatz in praktisch jeder Umgebung – auch bei wenig Licht.

Es verfügt über einen 5-Stufen-Bildstabilisator, der hervorragende Ergebnisse bei der Arbeit aus der freien Hand ermögliche, sowie eine präzise Fokussierung bis zu einer Nah Einstellgrenze von 0,7 m.

Defocus Smoothing pimpt Bokeh

Das Canon RF 85mm F1.2L USM DS ist das erste Porträtobjektiv mit Defocus Smoothing für das RF Bajonett. Die neue DS Vergütung sorge bei diesem äußerst lichtstarken Objektiv für einen „noch besseren individuellen Ausdruck“.

„Aufgrund seines harmonischen Bokehs kommt das Motiv noch stärker zur Geltung. Ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen, findet sich die DS Vergütung sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite der Linse ‒ wodurch die unscharfen Bildpunkte im Vorder- und Hintergrund besonders weich und gleichmäßig wirken“.

Der Champion für Vlogger

Die Canon PowerShot G7 X Mark III

Zur besten Vlogging-Kamera wurde die Canon PowerShot G7 X Mark III erkoren. Sie biete sowohl Live-Streaming-Funktionen für YouTube als auch die Möglichkeit, Videos im Standard- sowie im Hochformat aufzunehmen ‒ inklusive intuitiver Bedienung über einen aufklappbaren Touchscreen.

Durch den 20,1-Megapixel-1,0-Zoll-Typ-Stacked-Sensor sei die Kamera in der Lage, hochaufgelöste Bilder sowie 4K-Videos zu liefern. Die Kompakte schafft 20 Aufnahmen pro Sekunde im Serienbildmodus und 30 im RAW Burst Modus. Das 4,2fach-Zoomobjektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,8-2,8 ermögliche Vloggern zudem, an unterschiedlichen Orten und unter verschiedenen Bedingungen hochauflösende Videos aufzunehmen.