Die Fußball-EM 2016 findet bekanntermaßen in Frankreich statt und wird teilweise im neuen Standard Ultra HD produziert werden. Der Schweizer Anbieter Swisscom hat für seine Kunden jetzt eine Übertragung via IPTV angekündigt. Allerdings stellt sich nun die Frage, ob auch deutsche Kunden in den Genuss des UHD-Contents kommen werden. Um dementsprechend Content empfangen zu können, bedarf es nämlich entsprechender Set-Top-Boxen – egal ob extern oder intern im TV.

Wird die EM 2016 auch in Deutschland in 4K ausgestrahlt?

In Deutschland liegen die Übertragungsrechte für die EM 2016 bei den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF. Beide haben bereits bekannt gegeben, dass 4K für sie in naher Zukunft kein Thema sein wird, was auch mit den damit verbundenen Kosten zu tun hat. Es scheint daher unwahrscheinlich, dass die EM hierzulande in 4K Ultra HD ausgestrahlt werden wird. Eine Ausnahme könnte DVB-T2 spielen, denn hier wolle man einige Tests fahren. Inwieweit diese Technik für die EM genutzt wird, gilt es abzuwarten.

[winboard]