Die deutsche Nationalmannschaft hat sich gerade für die Fußball-WM 2014 in Brasilien qualifiziert, was nicht die einzige erfreuliche Nachricht in Bezug auf die WM 2014 ist. Denn die britische TV-Produktionsfirma Telegenic hat verlauten lassen, dass man bereits einen ersten Übertragungswagen nach Brasilien geschickt hat, der eine Besonderheit aufweist: der Wagen ist in der Lage, Bilder in Ultra HD-Qualität direkt zu verarbeiten und das Signal an eine Sendestation zu schicken.

ü-wagen

Der 4K-Produktionsvan von Telegenic

Ultra HD Ü-Wagen stammt von Sony

In Zusammenarbeit mit Sony ist der Ü-Wagen T 25 entstanden, den Telegenic mittlerweile nach Brasilien verfrachtet hat, um dort weitere Tests durchzuführen. Die ersten Tests in Belo Horizonte hat der T 25 nach Angaben sehr gut gemeistert, eine flüssige Verarbeitung und Übertragung des 4k-Videosignals innerhalb des Ü-Wagens von Sony wurde dabei erreicht. Da es sich um eine Live-Übertragung gehandelt hat, stehen die Vorzeichen sehr gut, was eine Ultra HD-Übertragung der Live-Spiele der WM 2014 betrifft.

Welcher TV-Sender in Großbritannien die Ultra HD-Bilder der Fußball-WM übertragen könnte, ist derzeit noch nicht bekannt, sollten sich die Tests aber als erfolgreich erweisen, gibt es wahrscheinlich den einen oder anderen Abnehmer. Ob auch Sky UK mit einem eigenen Ü-Wagen Ultra HD-Livebilder aus Brasilien übertragen wird, ist nicht bekannt, erste Live-Tests im Zuge der englischen Premier League hat es allerdings schon gegeben.

Übertragung in Deutschland nicht sicher

Wie es sich mit einer Übertragung der WM 2014 in Ultra HD-Auflösung in Deutschland verhält, ist derzeit noch nicht sicher, bislang sind keine Informationen bekannt, nach denen sich ZDF oder ARD mit der Übertragung befassen. Sky wird in Deutschland gar keine WM-Spiele übertragen, sodass der bekannte Pay-TV-Anbieter nicht für Ultra HD-Bilder der Fußball-WM in Brasilien sorgen kann.

[via video-magazin]