Eines der absoluten Highlights auf der diesjährigen CES in Las Vegas war zweifelsohne der 85-Zoll Ultra HD Fernseher von Samsung. Der S9 lässt nicht nur aufgrund seiner Größe alle Blicke auf sich richten, sondern fasziniert zudem durch das beinahe rahmenlose Design und den sogenannten „Timeless-Gallery-Frame„, in dem der Fernseher hochklassig und prominent in Szene gesetzt wird.

Unser Kollege Matt von hdtv-news.com hatte vor Kurzem die Gelegenheit, den S9 einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und hat sich außerdem mal die etlichen Features von einem Mitarbeiter präsentieren lassen. Das schöne daran ist, dass wir hier wirklich einen detaillierten und ungestörten Blick auf den 85-Zöller und einige Optionen werfen können. Der freundliche Mitarbeiter geht auch auf eher weniger bekannte Funktionen ein und zeigt die Höhenverstellung im Rahmen selbst und die Pop-Out-Kamera.

Im inneren des S9 sorgt ein Quad-Core-Prozessor für die nötige Power, welche noch besseres und schnelleres Multi-Tasking zwischen den verfügbaren Applikationen ermöglicht. Ferner soll die sogenannte “precision black pro“-Technologie für ein einzigartiges und echtes schwarz und lebhaftes weiß sorgen. Neben der in den Rahmen integrierten Soundanlage und der Möglichkeit, HD-Medien in Ultra-HD hochgerechnet wiederzugeben, wird es auch möglich sein, den Fernseher durch Gesten und Stimmen zu steuern.

Eines der ausschlaggebendsten Kaufargumente neben der Optik und den inneren Werten ist jedoch das Samsung Evolution Kit, womit der Fernseher den neuen 4K-Standards angepasst werden kann. Wäre ja auch zu schade einen 40.000-Euro-Fernseher nach wenigen Jahren komplett austauschen zu müssen.

[Bild: allaboutsamsung]