Um auch bei kabelloser Bluetooth Übertragung bestmögliche Klangqualität und optimale Frequenztreue zu garantieren, unterstützen zwei neue Kopfhörer-Modelle von Technics hochwertige LDAC- sowie apt-X HD-Codecs bis hin zur High-Res-Auflösung von 96 kHz/24 bit.

Technologisch ausgereifte 40-mm-Treiber mit Composite Performance Film Membran sowie präziser Luftströmungskontrolle sorgen beim EAH-F70N (399 Euro) und beim etwas abgespeckten EAH-F50B (329 Euro) mit hoher Steifigkeit und starker innerer Dämpfung für dynamischen Klang und kraftvolle Basswiedergabe.

Smarte Funktionen

„Die realistische räumliche Darstellung ermöglicht sogar, das Ambiente eines großen Konzertsaals wiederzugeben“, verspricht der Hersteller. Beim EAH-F70N runden smarte Funktionen wie die Multi-Point-Verbindung, ein Tragesensor sowie ein Interaktions-Modus die Ausstattung ab. Die Technics Hybrid-Noise-Cancelling-Technologie sorgt für störungsfreie Musikwiedergabe unter nahezu allen Umgebungsbedingungen.

Durch zahlreiche Simulationen mit sorgfältiger Feinabstimmung sowie der Verbindung von zwei optimierten Ports gelang es den Ingenieuren, einen genau definierten Luftstrom ohne klangbeeinträchtigende Luftverwirbelungen zu realisieren.

Duales Noise-Cancelling

Um störende Außengeräusche effektiv auszublenden, kommt beim EAH-F70N das Hybrid-Noise-Cancelling-System zum Einsatz, das zwei Technologien in sich vereint. Das Feedforward-System nutzt ein an der Außenseite des Gerätes angebrachtes Mikrofon, welches Umgebungsgeräusche frühzeitig aufnimmt und analysiert.

Gleichzeitig überwacht das Feedback-System mit einem weiteren Mikrofon nah am Ohr das Tonsignal und korrigiert geringste Abweichungen. Hochwertige Materialien sowie die Aluminium-Oberfläche mit rundgebürstetem Finish machen die Technics Over-Ear-Modelle zu eleganten Begleitern.

Sprachassistent und Tragesensor

Der Sprachassistent des gekoppelten Smartphones wird mit einem einfachen Tipp auf die Multifunktionstaste aktiviert. So kann bequem ein Telefonat gestartet, nach Musiktiteln in Streaming-Diensten gesucht, die aktuelle Wettervorhersage abgerufen oder eine Navigation aktiviert werden.

Über Multi-Point lassen sich zwei Zuspieler parallel mit den Headphones verbinden. Der Tragesensor des Top-Modells EAH-F70N erkennt, wenn der Kopfhörer abgesetzt wird. Die Musikwiedergabe stoppt automatisch und wird an gleicher Stelle wieder aktiviert.

Dreidimensionale Anpassung

Darüber hinaus erlaubt der Interaktions-Modus die Einblendung von Hintergrundgeräuschen – beispielsweise bei Durchsagen im Flugzeug oder am Bahnhof. Wird die Hand auf die Ohrmuschel gelegt, sind solche Ansagen klar und deutlich zu hören.

Beide Modelle sind mit ergonomisch optimierten Ohrmuscheln ausgestattet, deren nachgiebiger Polyurethanschaum für einen anschmiegsamen Sitz am Ohr sorgt. Der Kugelgelenkmechanismus erlaubt eine dreidimensionale Anpassung an Ohr und Kopfform.

Ab Mai im Handel

Für einfachen Transport und Verstauen des Kopfhörers sorgt ein Schwenk-Faltmechanismus. Der EAH-F70N wird in den Farben Graphit Schwarz, Umbra Braun und Dolomit Silber ab Mai erhältlich sein. Der EAH-F50B kommt in Graphit Schwarz und Dolomit Silber auf den Markt.