Der neue HIMEDIA Q10 Pro Media-Player kann Ultra HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde unterstützen. Seine Hardware hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger Q10 Quad stark verändert. In der Smart-TV-Box ist ein Quad Core Cortex-A53 Prozessor (64-Bit), eine Mali-T720 Grafikeinheit, 2 GB Arbeitsspeicher und ein interner Flash-Speicher mit 16 GB verbaut. Das aktuelle Betriebssystem Android 5.1 (Lollipop) wird hier eingesetzt und dank eines HDMI 2.0a-Anschlusses kann der Nutzer 4K-Inhalte mit HDR/Dolby Vision mit einer 10-Bit Farbtiefe an einen Fernseher übertragen, der UHD-kompatibel ist. Die Box unterstützt außerdem 7.1 HD-Audioformate, DTS:X sowie Dolby Atmos und ist mit einem h.265/HEVC-Decoder ausgestattet. Sie kann lediglich kein Auro-3D wiedergeben.

Welche Video-Formate kann der HIMEDIA Q10 Pro abspielen?

Der neue Media-Player von HIMEDIA bietet Unterstützung für die Formate mkv, avi, mp4, m2ts, ts und viele mehr. Zudem ist es möglich, 3D-Filme in Full HD zu sehen. Der Nutzer kann problemlos auf den 24p Modus umschalten und Videos in Ultra HD werden innerhalb eines Wrappers im Kodi-Player abgespielt, sodass auch die Wiedergabe von HEVC-kodierten Videos mit 4K ohne Schwierigkeiten erfolgen kann. Im HIMEDIA Q10 Pro lässt sich eine SATA-Festplatte einbauen, die 2.5 oder 3.5 Zoll groß ist und über einen Speicherplatz von maximal 6 TB verfügt. Der Player hat Anschlüsse für HDMI 2.0a, Gigabit-Ethernet, digitales Audio (coaxial und optisch), analog AV, USB 3.0 (Typ B und Typ A), USB 2.0 und einen Slot für SD-Karten. Die Konnektivität ist kabellos über Dualband WLAN (802.11 2.4/5 GHz) und Bluetooth 4.0 möglich. Bei Amazon wird der 4K Media-Player von myHDplayer.com für 199,90 Euro (UVP) gelistet. Da die Nachfrage hoch ist, kann es immer wieder zu Lieferverzögerungen von wenigen Tagen kommen.

[4kFilme]