Anlässlich einer globalen Kundenkonferenz in Paris hat Hersteller Hisense einen 4K Laser-Projektor und ein neues Smart TV User-Interface vorgestellt. Der Laser-Projektor mit Ultra-HD-Auflösung ist für den privaten sowie professionellen Einsatz gedacht. Zudem stellte Dr. Xiaohang Ma, Executive Deputy Director of Multimedia R&D Center, das neue 4K-Laser-Cast-System vor, einen Kurzdistanz-Laser-Projektor für den privaten und professionellen Einsatz. Aus einem Abstand von gerade einmal 40 cm projiziert der Projektor UHD-Inhalte in einer Diagonale von 2,54 m (100 Zoll).

Geringerer Wartungsaufwand und mehr Helligkeit

Mit seiner neuen Technik Laser Cast will Hisense ein besonders großformatiges Home Entertainment Erlebnis erzeugen bzw. Business Präsentationen ermöglichen, die zu einem signifikant günstigeren Preis als LCD TVs bei gleicher Diagonale daherkommen. Dr. Ma fügte darüber hinaus hinzu, dass das neue System mehr Helligkeit als vergleichbare Projektoren liefere und der Wartungsaufwand dabei geringer ausfalle. 4K Laser Cast soll deshalb eine wettbewerbsfähige Lösung sein.

Am Ende gab Dr. Ma auch noch einen Einblick in das neue User-Interface der Smart TVs von Hisense. Alle Anwendungen sollen optimalen Bedienkomfort bieten, weshalb das neue Interface weniger einem PC-Betriebssystem entspreche, sondern bewusst auf individuell anpassbare Elemente setze. Die Start- und Ladezeiten wurden auch verbessert. Die Fernbedienung ist mit 23 Tasten ausgestattet, sodass ein unkomplizierter Umgang gegeben ist.

[Pressemitteilung]