Wie bereits vor einigen Tagen erstmals erwähnt, wird LG auf der IFA 2015 in Berlin 4K OLED TVs mit HDR Support vorstellen. Nun wurde bekannt, dass diese auch mit passendem Content zur Veranschaulichung vorgestellt werden. Der Content wird in Zusammenarbeit mit bekannten Sendern und Content-Providern vorgeführt. Ein Highlight stellt dabei die Demonstration dar, in deren Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsbereich der BBC HDR-Content zeigt.

Weltweit erste HDR-Content-Ausstrahlung via HbbTV 2.0 auf LG TVs

Die HDR-Inhalte der BBC werden durch die EBU (European Broadcasting Union) übertragen, die hierfür mit MPEG DASH eine adaptive Bitrate Streaming-Technologie verwendet. Auf diese Weise kann HDR-Content über das Internet gestreamt werden. Ebenfalls geplant ist eine HDR-Content-Ausstrahlung via Satellit, die über das Satellitensystem SES ASTRA erfolgen wird. Besucher können zudem live am Stand die Qualität von High Dynamic Range erleben.

„Wir nutzen die europaweit größte Unterhaltungselektronik-Veranstaltung als Gelegenheit, um die Wahrnehmung von HDR-Technologie zu vergrößern, denn diese ist geradezu ideal für die Wiedergabe auf OLED-TVs geeignet“, erklärt Lee In-kyu, Senior Vice President und Leiter der TV- und Monitorsparte bei LG Home Entertainment. „Als Gründungsmitglied der UHD Alliance besitzt die Partnerschaft mit führenden Medienunternehmen für LG eine hohe Priorität, um unsere Position im Markt für HDR voranzubringen und auf diese Weise unsere Kunden mit großartigem Content zu versorgen.“

[Pressemitteilung]