Wer eine Actioncam mit hoher Auflösung und guter Bedienbarkeit sucht, sollte sich die neue Rollei Actioncam 420 anschauen. Die Go-Pro-Alternative kommt mit robustem Gehäuse daher und nimmt Videos in 4K, sowie Fotos mit 12 Megapixel auf. Erscheinen wird die Actioncam am 20. Oktober für verhältnismäßig wenig Geld – gut 200 Euro soll das Rollei-Exemplar kosten.

4K-Videos mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde

Laut Hersteller Rollei zufolge nimmt die Actioncam 420 4K-Videos mit 10 Bildern pro Sekunde auf. Bei 2K schafft die Kamera sogar 30 FPS und wer auf 60 FPS Wert legt, kann Videos in Full-HD-Auflösung drehen. Die 12-Megapixel-Fotokamera kann sich für eine Actioncam ebenfalls sehen lassen. Neben der hohen Auflösung hat die Rollei-Kamera aber auch noch andere Dinge zu bieten.

So überzeugt sie mit einer Loop-Funktion für Videos, einer Zeitraffer-Funktion, sowie mit WiFi. Letzteres stellt eine Verbindung zu Smartphones und Tablets her. Das integrierte LCD-Display ist leicht bedienbar und die Akkulaufzeit wird mit 140 Minuten bei Full HD angegeben. Das Gehäuse ist bis 40 Meter Tiefe wasserdicht. Am ehesten lässt sich die Rollei daher mit der GoPro Hero4 Silver vergleichen.

Anders als diese, kostet die Actioncam 420 aber nur 200 Euro und somit gerade einmal die Hälfte.

[netzwelt]